Das solaraktive Sonnensegel bildet den Mittelpunkt des neuen Peace and Security Building der Afrikanischen Union in Addis Abeba, welches unter der Leitung der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) mit lokalen Kräften errichtet wurde.

Durch die Kombination aus flexiblen organischen Solarmodulen von ARMOR solar power films und einem Edelstahlseiltragwerk von Carl Stahl konnte zum ersten Mal ein Solarprojekt in dieser Größenordnung realisiert werden. Das komplexe System, mit einer in einer Gesamtgröße von ca. 25×20 Metern, besteht aus 445 blau-transparenten Einzelmodulen, die mit Merck’s lisicon® OPV Material hergestellt sind und die von einer ausgeklügelten Seilnetzkonstruktion direkt unter der Membrankuppel des Innenraums des Peace and Security Building gehalten werden. Durch die Lichtdurchlässigkeit der Module liegt die Lichttransparenz der gesamten Deckenfläche bei ca. 75%. Zudem liefert das Sonnensegel durch die OPV-Module ausreichend Strom um die LED-Beleuchtung des Innenraums zu versorgen.

Free form OPV modules

 

Eine Frage? Ein Projekt?

Kontaktieren Sie uns


Video

Retour
OPV sail in shape of African continent